Avanti – Liste der Reparaturen

Nur noch knapp zwei Wochen  – jetzt darf nichts (großes) mehr kaputt gehen, sonst wird es eng. Im Zweifelsfall haben wir zwar noch Plan B, eine ordentliche C4 Limousine zur Verfügung, muss aber nicht sein.

Deshalb habe ich mir die Fragen gestellt: Was haben wir schon alles repariert und getauscht? Was sollen wir an Teilen mitnehmen? Die Auflistung fällt dann aber doch recht imposant aus:

Große Inspektion mit allen Filtern, Öl, Getriebeöl, Ventildeckeldichtung, alle Riemen inkl. Spannrollen und Riemenspanner, alle Stoßdämpfer mit neuem Staubschutz und Lagern, Querlenker und Spurstangenköpfe, Spur und Sturz einstellen lassen, neue Reifen, Achsmanschette rechts außen, Anlasser, Batterie, Bremsen vorne komplett und Bremsflüssigkeit, Rücklaufleitungen der Einspritzdüsen, Scheibenwischermotor, Klimabedienteil, Scheinwerfer und Blinker, Radio und Antenne, diverse Lämpchen im Innenraum, beide vordere Kotflügel, kleinere Roststellen an Fahrertür und Motorhaube und ein wenig Tuning durch Sportsitze, einen USB Charger und das Funkgerät. Als Ersatzteile sind nun noch verfügbar: Glühkerzen, Achsmanschette, Lichtmaschinenregler, LMM, AGR Ventil – das nehmen wir zur Sicherheit alles mal mit.